Willkommen im Skyrider Forum


 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Austausch | 
 

 Raspberry Pi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Raspberry Pi   Fr 14 Jun 2013, 11:19 pm

@ Mirko,
kannst Du uns etwas über den Raspberry Pi Bordcomputer sagen?
Was kann man alles an den Teil anschließen? 
Geht auch eine (nicht USB)GPS Maus? Ich glaub,ich hab eine gefunden,die uns bei dem Problem "erreichte Höhe" weiter helfen kann.
Somit brauchen wir das APRS System nicht,um die erreicht Höhe zu ermitteln.

Interessante Links zu Rasberry
LINK 1
LINK 2
LINK 3
LINk 4
und 5
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
Rolande
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 51
Ort : 59425 Unna

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Sa 15 Jun 2013, 12:49 am

... das sieht alles sehr interessant aus... werde mal alles durchstöbern.

Gruß Roland
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.digital-foto-video.eu
Kriegerdaemon
The Brain
The Brain
avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 30.01.13
Ort : BTF

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Sa 15 Jun 2013, 5:17 am

Die Raspi hat 2 USB-Ports.
Man kann das Ding wie einen ganz normalen Computer benutzen.
Die Leistung ist in etwa mit dem eines Computers von 1997 zu vergleichen.
Wenn man keine Peripherie anschließt (Maus Keyboard etc.) dann liegt der Stromverbrauch bei etwa 500 bis 700 mA.
Ich werde auf jeden Fall einen Kaufen - die Dinger sind einfach zu billig (deutlich unter 100 €)
Wenn wir so ein Teil als Bordcomputer verwenden, dann brauchen wir schonmal keine Heizung: Das Teil zieht etwa (P = U * I = 5 V * 0,6 A = 3 W). Das ist nicht viel aber die Batterien werden sich bei so einer Leistungsabgabe ordentlich erwärmen.
Wir bräuchten also nur die Batterien so zu verteilen, dass sie nahe an den zu beheizenden Orten liegen.
Ich habe ein paar Li-Batterien gekauft und werde sie mal testen. Um die Lebensdauer zu verlängern, bin ich jetzt noch an einer Idee dran, die parallel mit Solarzellen arbeitet. Ihr könnt auf der Dropbox alles live mit verfolgen... Smile
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   So 16 Jun 2013, 7:57 am

Und wie sieht es mit GPS Maus Anschluss aus? (kein USB Anschluss.Alle Kabelenden sind offen )
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
Kriegerdaemon
The Brain
The Brain
avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 30.01.13
Ort : BTF

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   So 16 Jun 2013, 8:05 am

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   So 16 Jun 2013, 8:20 am

Ich will es nicht so Offiziell im Forum schreiben,was das für ne GPS Maus ist. (Konkurrenz schläft nicht lol!)
Es ist eine Maus ohne USB Anschluss.Es gibt zwei Modelle davon.Beide arbeiten auch über 18KM Höhe!
Eine Arbeitet sogar in 3-6V Betrieb!
Ich packe es in meinen DropBox Ordner.Ist ja Top Secret lol!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
Kriegerdaemon
The Brain
The Brain
avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 30.01.13
Ort : BTF

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   So 16 Jun 2013, 8:25 am


Sehr schön!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   So 16 Jun 2013, 8:36 am

Find ich auch!
Ich hab etwas herumspioniert und ein Projekt von 2008 gefunden.
Hab den Typen auch angeschrieben,aber ich glaub mein Polnisch ist auch net mehr so gut Neutral

Hier mal ein kleiner Auszug 1:1 mit g°°gle Übersetzer übersetzt Smile


"Nach einer gründlichen Suche entschied ich mich für das XXX GPS-XX für 180 $. Nicht die besten Empfänger in Bezug auf die Empfindlichkeit - es wird auf dem alten System XXX basiert. Es kann nicht mit modernen Empfängern auf Sirf Star III verglichen werden. Allerdings ist es vor äußeren Einflüssen geschützt, benötigt keine zusätzlichen Komponenten (Empfänger und Antenne in einem Gehäuse - daher der Name "XXXX") und wurde erfolgreich durch die Gruppe Fahrten auf der ganzen Welt eingesetzt. Es ist auch bekannt, dass es keine Einschränkungen bezüglich der Höhe, wie manche Verbraucher GPS. Ich entschied mich für die Sub-Modell GPS-XXxx für Low-Voltage-Netzteil (3,6 V bis 6 V) und Senden Spannungsebenen serielle RS-232-Ports für zwei ausgelegt. GPS versorgt die Spannung von 5 V Stromschiene und mit einer ersten seriellen Schnittstelle (NMEA-Nachrichten im ASCII, 4800 Baud) eines Hardware-UART in FDAC-a."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
Kriegerdaemon
The Brain
The Brain
avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 30.01.13
Ort : BTF

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   So 16 Jun 2013, 9:21 am

Das mit dem RS232-Port ist kein Problem.
Sowas lässt sich adaptieren.
Also: KAUFEN!!! Twisted Evil
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Rolande
Admin
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 538
Anmeldedatum : 26.01.13
Alter : 51
Ort : 59425 Unna

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   So 16 Jun 2013, 10:50 am

cheerscheerscheers
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.digital-foto-video.eu
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Sa 29 Jun 2013, 9:26 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: BEAGLE BONE BLACK MINI   Sa 29 Jun 2013, 9:38 pm

Kriegerdaemon schrieb:
.....
Ich werde auf jeden Fall einen Kaufen - die Dinger sind einfach zu billig (deutlich unter 100 €)

 Es gibt einen Neuen!
BeagleBone Black Mini ---->KLICK<----

BeagleBone Black Mini-PC
Details

  • 1GHz TI Sitara™ AM335x ARM Cortex™ Prozessor
  • 512 MB Arbeitsspeicher
  • 10/100 Ethernet-Anschluss
  • Onboard Micro-HDMI Anschluss

Beschreibung
Andriod Open-Souce Linux Mini-Computer. Rechenleistung für Echtzeit-Analysen ,ideal für die Automatisierungs- und Steuerungstechnik geeignet.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
Kriegerdaemon
The Brain
The Brain
avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 30.01.13
Ort : BTF

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Sa 29 Jun 2013, 10:37 pm

Na endlich kommt mal n bisschen Bewegung in den Markt.
Aber ich warte noch auf einen solchen Computer mit USB3.

Such mal nach Arduino.
Vorteil: Sehr einfach zu programmieren und geringerer Stromverbrauch als die anderen Typen.
Dafür ist es natürlich kein richtiger Computer, sondern mehr sowas wie ein programmierbarer Controller.

zum Vergleich die Leistungsaufnahme der beiden Typen:
Raspberry Pi: 2,5 - 3,5 W (700 MHz)
Arduino: 0,2 - 0,25 W (16 MHz)

Kannst Dir sicher vorstellen, dass der BeagleBone mit 1 MHz noch mehr Saft zieht.
Nicht, dass ich was dagegen hätte - wenn wir die Leistung bereitstellen können, dann ist das ok.
Ich vermute aber, dass wir dann mit Solarzellen nachpuffern müssen, wenn wir mehr als ne Stunde unterwegs sind.
Wir werden's sicher testen müssen...


Zuletzt von Kriegerdaemon am Sa 29 Jun 2013, 11:05 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Sa 29 Jun 2013, 11:04 pm

Die Minis erobern den Markt Very Happy 
noch einer hier --->KLICK<---
cubieboard


Zuletzt von T-Mark am So 07 Jul 2013, 7:09 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Sa 29 Jun 2013, 11:09 pm

Kriegerdaemon schrieb:

zum Vergleich die Leistungsaufnahme der beiden Typen:
Raspberry Pi: 2,5 - 3,5 W (700 MHz)
Arduino: 0,2 - 0,25 W (16 MHz)

Kannst Dir sicher vorstellen, dass der BeagleBone mit 1 MHz noch mehr Saft zieht.

 Die maximale Leistungsaufnahme bei BagleBone soll bei 2,3 Watt liegen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
Kriegerdaemon
The Brain
The Brain
avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 30.01.13
Ort : BTF

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Sa 29 Jun 2013, 11:12 pm

Nicht übel!
Vielleicht ein energiesparsameres Design...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   So 30 Jun 2013, 12:47 am

Kriegerdaemon schrieb:


Such mal nach Arduino.

 Shocked ---> KLICK<---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
Kriegerdaemon
The Brain
The Brain
avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 30.01.13
Ort : BTF

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   So 30 Jun 2013, 1:48 am

Ja, warum bin ich jetzt wohl irgendwie garnicht überrascht..?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Mo 01 Jul 2013, 8:57 am

Nein?
Und das hier?
Projekt: Live-Bilder vom Rande der Erde
Raspberry Pi Sends Live Images from Near Space

cyclops 
--->KLICK<---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
Kriegerdaemon
The Brain
The Brain
avatar

Anzahl der Beiträge : 446
Anmeldedatum : 30.01.13
Ort : BTF

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Mo 01 Jul 2013, 10:02 am

Ich hab heute ein paar Informatik-Studenten kennen gelernt, die auch an unserem Projekt interessiert wären.
Die haben mit erklärt, dass es was Besseres gibt als die Raspi.
Ich werde mich mit den Jungs etwas austauchen und hoffe, dass sie überzeugen kann, hier mitzumachen.
Das wird sicher ein paar ordentliche Fortschritte zur Folge haben.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Do 11 Jul 2013, 9:01 pm

Raspberry Pi in Space
http://www.youtube.com/watch?v=IM_DLgJEa0k
Das ist doch ein Hammer! Mit Live Video Übertragung Shocked
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
T-Mark
Meister im Forum
Meister im Forum
avatar

Anzahl der Beiträge : 487
Anmeldedatum : 27.01.13
Alter : 45
Ort : Hamm

BeitragThema: Re: Raspberry Pi   Do 11 Jul 2013, 10:37 pm

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://spacemaniac.bestgoo.com
 
Raspberry Pi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Projekt-Skyrider :: Der Skyrider

 :: GPS und Messeinrichtungen
-
Gehe zu: